Alida Bremer

Münster

Alida Bremer over Münster

Op zoek naar het water

Auf der Suche nach dem Wasser

1.   Was het toeval of voorzienigheid, was het een goede of een slechte (Noord)ster die ik ben gevolgd toen ...

Luister & Lees

Alida Bremer (1959, Kroatië) studeerde in Belgrado, Rome, Münster en promoveerde als literatuurwetenschapper in Saarbrücken. Ze woont sinds 1986 in Münster en schrijft sinds 1993 in het Duits. Ze publiceerde verhalen, gedichten en essays die onder meer in het Albanees, Engels, Macedonisch, Roemeens en Kroatisch vertaald werden. Ze vertaalde romans, theaterstukken, dichtbundels en essays van Kroatische auteurs naar het Duits. Haar debuutroman Olivas Garten verscheen in 2013 (Eichborn Verlag), ze ontving hiervoor het Robert Bosch Stipendium. Met KulturKontakt Oostenrijk gaf ze de tiendelige reeks Kroatische Literatur der Gegenwart uit. Ze was medesamensteller van de bloemlezing Konzert für das Eis, Gedichte aus Kroatien (2010). Met Saša Ilić richtte ze in 2014 Beton International, Zeitung für Literatur und Gesellschaft op. Bremer was als curator betrokken bij diverse literateruurfestivals en andere literaire projecten en is lid van VdÜ (Verband deutschsprachiger Übersetzer literarischer und wissenschaftlicher Werke e.V.), Literaturverein Münster en PEN Kroatië.

Voor citybooks zal Alida Bremer over haar woonplaats Münster schrijven in juli 2016.


Alida Bremer (Kroatien, 1959) studierte in Belgrad, Rom und Münster, und promovierte als Literaturwissenschaftlerin in Saarbrücken. Sie wohnt seit 1986 in Münster und schreibt seit 1993 in der deutschen Sprache. Sie veröffentlichte Erzählungen, Gedichte und Essays, die unter anderem ins Albanische, Englische, Mazedonische, Rumänische und Kroatische übersetzt wurden. Sie übersetzte Romane, Theaterstücke, Gedichtsammlungen und Essays kroatischer Autoren ins Deutsche. Ihr Debutroman Olivas Garten erschien 2013 (Eichborn Verlag), sie erhielt hierfür das Robert Bosch Stipendium. In Zusammenarbeit mit KulturKontakt Österreich gab sie die zehnteilige Reihe Kroatische Literatur der Gegenwart heraus. Sie arbeitete an der Anthologie Konzert für das Eis, Gedichte aus Kroatien (2010) mit. Zusammen mit Seša Ilić gründete sie 2014 die Beton International, Zeitung für Literatur und Gesellschaft. Bremer wirkte als Kurator an diversen Literaturfestivals und anderen literarischen Projekten mit und ist Mitglied der VdÜ (Verband deutschsprachiger Übersetzer literarischer und wissenschaftlicher Werke e.V.), des Literaturverein Münsters und des PEN Kroatien.

Für citybooks wird sie über ihren Wohnort Münster schreiben.