Andrea Stift

Graz

Andrea Stift about Graz

I do not live here

Ich lebe hier nicht

For S., my prince I have never been to Graz. This little city with a so-called ‘mountain’ in the middle, ...

Listen & Read

Andrea Stift, (Southern Styria, 1976) studied Applied Linguistics and German Philology and currently lives in Graz. She writes prose and poetry. Her stories were published in manuskripte, Kolik and several Austrian newspapers. She won a number of prizes and awards like the manuskripte-Literaturförderungspreis and the Startstipendium 2009 and was invited to the Open Mike in Berlin and the Festival Internacional de Poesía Granada in Nicaragua. Her first book, called Reben (a story about her great-grandmother), was published in 2007. Her second book, the novel Klimmen. Erzählung einer WG (about students sharing a flat), was published in 2008. Since 2009 Andrea Stift works for the Austrian literary magazine manuskripte. She writes a blog at www.andreastift.at

 

Andrea Stift on participating in citybooks:
‘Über Graz schreiben, über die eine Stadt, die mir schon so ans Herz gewachsen ist, dass ich mich gewaltsam wieder von ihr trennen muss und möchte, das geht nur unter bestimmten Voraussetzungen. Wo sind meine verdammten Voraussetzungen? Ich laufe durch die Stadt und finde -
“Ich freue mich, als Louise Kloos mich aus heiterem Himmel anruft, um mich zu fragen; ob ich an citybooks teilnehmen will – natürlich will ich: das ist mein erstes literarisches EU-Projekt. Ich freue mich wie ein Schulkind. Ich google den Brüsseler Initiator deBuren. Ich komme mir sehr international vor. Als ich dann durch Graz laufe und mir überlege; was ich über diese Stad, über die schon alle alles gesagt haben noch schrieben soll, rettet mich nur mein unverbesserlicher Optimismus vor einer Schreibblockade. Der und mein Prinz Stefan, der es auf sich nimmt, mich an unbekannte Orte zu begleiten, Orte an denen schon alle Grazer waren, bloß ich nicht. Es ist kompliziert. Aber es wurde ein schöner Tekst.” ‘